Bochumer Matrizentest - advanced -

 

Der Bochumer Matrizentest (BOMAT) ist ein sprachfreies Verfahren. Er erfasst die
hohe kognitive Leistungsfähigkeit in Form des komplexen, logisch-schlussfolgernden
Denkens mittels so genannter Matrizenaufgaben.

Das objektive, reliable (zuverlässige) und valide (gültige) Verfahren bietet viele
Vergleichswerte (Normen) von über 300 Personen sowie eine Kurzversion und
Parallelform. Der BOMAT standard erfasst die mittlere kognitive Leistungsfähigkeit.
Die Verfahren erfüllen die Anforderungen der DIN 33430.

Die Bearbeitungszeit liegt bei zirka 110 Minuten. Geeignet für Akademiker im
Management, Absolventen von Hochschulen und zur Identifikation von Leistung-
trägern (High Potentials).

Entwicklerteam: Hossiep, Turck, Hasella

Einsatz: Beispielsweise bei Air Berlin

Mit anderen teilen

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer